21. Rallyeturnier 2018 im GC Gut Kaltenhausen im Innviertel:
Pischelsdorf war eine Reise wert . . .
Bei diesem Turnier, das am 11. September mit 121 Golfern aus 24 Clubs ausgetragen wurde, standen diese zwölf Traunseer bei bestem Golfwetter am erfolgreich Abschlag: Michael AUINGER, Michael BERGHAMER, Josef BRUCKNER, Ludwig EDER, Johann HUBER, Willi KOLLER, Günther MAIRINGER, Günter ORTNER, Johann PAMMINGER, Haimo PÜHRINGER, Harry STARL und Karl STRAUSS.
Für unsere Mannschaftswertungen – gute 102 Brutto- und 144 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen die Scores von: Brutto 3. Michael Auinger (29), 5. Michael Berghamer (29), 24. Johann Huber und 25. Günter Ortner (jeweils 22 Bruttopunkte); Netto: Michael Auinger (1. Tagesrang / 38 Nettopunkte), Günter Ortner (3. / 37), Willi Koller (4. / 36) und Michael Berghamer  (21. / 33). Diese beiden Ergebnisse haben für uns in der 12-er-Jahreswertung für weitere Verbesserung gesorgt, es fallen unsere Bruttowertung aus Regau und unsere Neootwertung vom Turnier in Wels aus der Wertung.

Unser aktueller 12-er-Jahreswertungs-Punktestand beträgt seit heute somit erfreuliche 1.217 Brutto- und 1.784 Nettopunkte.

Die Mannschaftswertung Brutto gewann "natürlich" der GC Salzburg (116 Bp.) vor UNS, Dritter wurde der GC Mondsee (89). 
Der Nettosieg war unserem GC TRAUNSEE heute mit 144 Zählern nicht zu nehmen, Zweiter die Hausherren (139), Dritter der GC Regau 135).
Und gleich fünf weitere "Stockerplätze" gab es für uns in den Tages-Einzelwertungen: Brutto 3. Michael Auinger; Netto Tageswertung: 1. Michael Auinger; Netto Gruppe A: 1. Michael Auinger; Netto Gruppe C: 1. Günter Ortner; Netto Gruppe D: 2. Willi Koller.
 
 
 
 IMG_0871.JPG
Unser Hans-Huber-Siegerbild netto, v. l.: GC-Salzburg-Präsident Thomas Neureiter,
Michael A = HCP - 8,8!, Clubmanager Basil Engelmair und Rallye-Vorstand Erwin Rafetseder.
 
Doppelturnier als 20. Rallyeturnier 2018 am Mittwoch, 5. September: 
 
im GC Drachenwand-Mondsee bzw.GC Stärk-Linz. 

Im reizvollen GC Drachenwand-Mondsee spielten für uns Michael BERGHAMER, Franz BAUER, Ludwig EDER, Josef HABICH, Johann HUBER, Josef SAMMER und Johann WEBER; hier haben 75 Golfer aus 17 Clubs mitgespielt.

Für unsere Mannschaftswertungen – 81 Brutto- und 123 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen: Brutto 5. Michael Berghamer (29), 26. Johann Weber (18), 29. Johann Huber (17) und 33. Josef Sammer (17); Netto: Michael Berghamer (15. Tagesrang / 33 Nettopunkte), Josef Sammer (14. / 33), Johann Weber (33. / 29) und Ludwig Eder  (41. / 28).

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Mondsee (106 Bp.) vor dem GC Drachenwand (88) und dem GC Salzburg (87).
Der Nettosieg ging ebenfalls an den GC Mondsee mit 142 Zählern, vor dem GC Drachenwand (141) und dem GC Salzburg (125). 

 

Und im "brettlebenen" GC Stärk-Linz vertraten Gerold ALMESBERGER, Michael AUINGER, Josef BRUCKNER, Günther ORTNER und Karl STRAUSS unsere Farben, mit ihnen waren 41 Golfer aus 12 Clubs dabei, wobei wir nach den Hausherren die meisten Starter stellten.

Für unsere Mannschaftswertungen – 69 Brutto- und 123 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen:Brutto 9. Michael Auinger (23), 15. Josef Bruckner (18), 24. Karl Strauß (14) und 25. Günther Ortner (14); Netto: Josef Bruckner (7. Tagesrang / 33 Nettopunkte), Karl Strauß (12. / 32), Michael Auinger (15. / 31) und Günther Ortner  (23. / 27).

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Stärk Linz (94 Bp.) vor dem GC Sterngartl (90), wir belegten den 3. Platz
Der Nettosieg ging ebenfalls an die Hausherren mit 137 Zählern, wir wurden Zweiter vor dem GC Mühlviertel (116). 

Beide Turniere kommen nicht in unsere 12-er Mannschafts-Jahreswertung.

 
 

 

 

17. Rallyeturnier im GC Schärding mit 13 erfolgreichen Kirchhamern.

Der Dienstag, 21. August, bot wieder bestes und heißes Golfwetter, dem sich diese GC-Traunsee-Golffreunde gestellt haben: Michael AUINGER, Michael BERGHAMER, Lutz DUDE, Ludwig EDER, Johann HUBER, Horst MAYR, Günther ORTNER, Johann PAMMINGER, Haimo PÜHRINGER, Josef SAMMER, Harald STARL, Gerhard STAUDINGER und Johann WEBER.

Wir waren nach dem Heimverein –  der 41 (!!) Golfer stellte – wo sind die sonst bei der Rallye!?! – der Golfclub mit den meisten Teilnehmern, das Turnier wies mit 167 Startern aus 25 Clubs wieder ein tolles Teilnehmerfeld auf!

Für unsere Mannschaftswertungen – gute 100 Brutto- und 149 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen die Scores von: Brutto 5. Michael Berghamer (29), 35. Michael Auinger (25), 42. Jo Pamminger (24) und 56. Johann Huber (22); Netto: Ludwig Eder (11. Tagesrang / 40 Nettopunkte), Josef Sammer (39. / 37), Johann Pamminger (54. / 36) und Günther Ortner  (56. / 36).

Diese beiden Ergebnisse haben für uns in der 12-er-Jahreswertung für weitere Verbesserung gesorgt, es fallen beide Scores vom Turnier im Berchtesgadener Land aus der Wertung.
Unser aktueller 12-er-Jahreswertungs-Punktestand beträgt seit heute somit erfreuliche 1.194 Brutto- und 1.763 Nettopunkte.

Die Mannschaftswertung Brutto gewann in Schärding der GC Kremstal (114 Bp.) vor den punktegleichen Golfer vom GC Salzburg und dem GC Maria Theresia (beide 112). Unser 100 Bruttopunkte brachten uns den 7. Tagesrang.
Der Nettosieg ginge "normalerweise" mit 158 Zählern ebenfalls an den GC Kremstal vor dem GC Maria Theresia (152), den dritten Paltz würde sich "normalerweise" der GC Stärk Linz mit uns teilen (wir haben beide 149 Zähler heimgespielt).
(Anm.: "Normalerweise" meint, dass wir die 10-er Wertungsaufstellung der 41 Schärdinger nicht kennen, von der reinen Placierungswertung hätten unsere besten vier Innviertler Golffreunde das Rekordergebnis von 176 Punkten erspielt).
Unsere besten Placierungen in den  Gruppen-Einzel-Nettowertungen erpielen heute Josef Sammer als Vierter in der Klasse C und Ludwig Eder als Fünfter in der Gruppe D.

 

 

3. Turnier der Clubchallange im GC Regau: Zwischenführung verteidigt!
Hauptsächlich unsere Senioren mit ihren Damen haben – in Absprache mit unserem Clubpräsidenten – im dritten Turnier der Clubchallange 2018 am 31. August in Regau unseren GC Traunsee-Kirchham vertreten.

Challange Regau 31. 08. 18.jpg

Wir konnten trotz der unglücklichen Turniertermingestaltung  – leider kollidierte der seit dem Frühjahr bekannte Challange-Termin mit dem ersten Tag unserer Clubmeisterschaften – 21 StarterInnen stellen: Eva und Gerold Almesberger, Michael Auinger, Martin Bergthaller (heute unser „Jugendlicher”), Josef Bruckner, Hannes Eisner, Anita und Gerhard Gattinger, Johann und Margit Huber, Gerhard Mairhuber, Helga Muhr, Günther und Renate Ortner, Johann Pamminger, Josef und Maria Sammer, Harald Sonntagbauer, Karl Strauss sowie Eva und Johann Weber.
 
Unsere sportlichen „Höhepunkte” waren heute der Bruttosieg von Michael Auinger sowie der Nettosieg in der Gruppe B durch Harald Sonntagbauer und der zweite Platz durch Eva Weber in der Nettogruppe C
 
Bitte schon heute vormerken: das finale vierte Turnier findet am Freitag, 28. September, im GC Kremstal statt, wir hoffen auch dort wieder auf zahlreiche Teilnahme, denn die Titelverteidigung sollte wirklich unser Ziel nach nunmehr drei erfolgreichen Turnieren sein!
 
 
 

GC Sterngartl: Michi Auinger gewinnt Netto A und verbessert HCP
– unsere Mannen erspielen zudem drei zweite Plätze für uns!

Sterngartl 14. 08. 18.jpeg

Sterngartl-Captain Pepi Schauer mit Clubmanagerin Brigitte Schwarz, unserem Gruppensieger Michael Auinger und Rallye-Vorstand Erwin Rafetseder.

Das 16. Rallye-Turnier am 14. August ging mit zehn Kirchhamern über die Bühne: Gerold ALMESBERGER, Michael AUINGER, Michael BERGHAMER, Ludwig EDER, Johann HUBER, Horst MAYR, Josef SAMMER, Karl STRAUSS, Gerhard STAUDINGER und Johann WEBER vertraten in Oberneukirchen erfolgreich die Kirchhamer Farben. 
Und dieses Turnier – mit 87 Golfern aus 21 Clubs – war für uns sehr erfolgreich:
2. Mannschaftsrang Brutto mit 109 Bruttopunkten und 2. Mannschaftsrang Netto mit 140 Nettopunkten.
Für unsere Mannschaftswertungen sorgten in den Tageswertungen die Scores von: Brutto: 4. Michael Auinger (31), 5. Michael Berghamer (30), 13. Horst Mayr (26) und 20. Johann Weber (22); für die 140 Nettopunkte haben Michael Auinger (2. Tagesrang / 39 Nettopunkte), Michael Berghamer (17. / 34), Ludwig Eder (18. / 34) und Johann Weber  (21. / 33) gesorgt!

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der Veranstalterclub (121 Bp.), Dritter hinter uns wurde der GC Stärk Linz (95 Bp.). Der Nettosieg ging mit 145 Zählern ebenfalls an die Sterngartler, Dritte hinter uns wurden unsere Schärdinger Golffreunde mit 133 Nettopunkten.
Diese beiden heutigen Mannschaftsergebnisse und die Ergebnisse von unseren beiden Michaels bringen uns auch Verbesserungen in den 12-er-Jahreswertungen.
 

Schöne Erfolge auch wieder in den Gruppen-Einzel-Nettowertungen:
In der Gruppe A sicherte sich Michael Auinger den Sieg und verbesserte damit sein HCP auf -9,0, in der Gruppe C belegte unser Ludwig Eder den guten zweiten Platz.

 

 Michael Berghamer ist unser Tagessieger in St. Oswald!

ST. OSWALD 2018 SIEGER.jpg

"Chef" Egbert Eichler und die Oswalder Vizepräsidentin Gertraud Kletzenbauer-Fürst freuen sich mit unserem Sieger!

Mit Michael BERGHAMER (1. Brutto in der Gesamt-Tageswertung mit 31 Punkten, 7. Netto mit 35 Punkten), Ludwig EDER (13 / 33), Harald STARL (15 / 27) und Gerhard STAUDINGER (5 / 22) standen am 13. August im GC Mühlviertel vier Kirchhamer am Abschlag.  
Das 15. Rallye-Turnier in diesem Jahr war mit leider nur 57 Golfern aus 19 Vereinen das mit den bislang wenigsten Teilnehmern.
Die Mannschaftswertung Brutto gewann der Gastgeber mit 87 Bruttopunkten vor dem GC Sterngartl (87), Dritter wurde der GC Stärk Linz (80). Der Nettosieg ging mit 149 Punkten ebenfalls an den GC Mühlviertel, Zweiter wurde der GC Sterngartl mit 135 Nettopunkten vor dem GC Stärk Linz (125). Brutto wurden wir Vierter und mit unseren 117 Nettopunkten landeten wir im Mittelfeld: beide Ergebnisse bedeuten für uns in der Jahreswertung Streichresultate.

ST. OSWALD TEAM 2018 OHNE.JPG

Das Kirchhamer Kleeblatt im GC Mühlviertel!