Abseits der Seniorenrallye Mitte:
Schöne Erfolge unserer Senioren in Kirchham und Regau

Am 12. August erspielte beim heimischen Eggenberger-Cup Hubert Pesendorfer mit 28 Bruttopunkten den Tagessieg und mit 38 Nettopunkten den Tagessieg in der Nettogruppe A.
Gratulation an Hubert zu diesem Erfolg und zum damit verbundenen "Eintritt ins Single-Handicapper-Leben"!!!
Gelungene Runden bei diesem Turnier auch für Hans Pamminger mit 37 und Karl Strauß mit 36 Nettopunkten.

Und beim Turnier des Weingutes Hofbauer am gleichen Tag in Regau erreichte unser Golffreund Johann Huber mit 37 Nettopunkten den Tagessieg in der Nettogruppe A.
Hans im Bild mit dem golfaffinen Winzer Ludwig Hofbauer.

IMG_2513.JPG

 

 

 

Auch in Eugendorf der teilnehmerstärkste Club!

Am 8. August fand im schönen Golfareal des GC Salzburg das 19. Turnier der diesjährigen Seniorenrallye Mitte statt.
Beste Platzverhältnisse und schönes Golfwetter war den insgesamt 154 Turnierteilnehmern beschert.
Mit Michael BERGHAMER, Horst MAYR, Klaus MARTERBAUER, Hubert PESENDORFER, Michael AUINGER, Gerold EICHENAUER, Karl ZOTTL, Hermann EBNER, Johann HUBER, Harald STARL, Johann PUTZ, Haimo PÜHRINGER, Franz SPIESSBERGER, Hermann THALLINGER, Herbert KIRSCH, Sepp MUHR, Christian SCHUPFER, Franz BAUER, Karl STRAUSS, Gerhard STAUDINGER, Robert SCHÖN und Gerold ALMESBERGER haben 22 Kirchhamer Golffreunde den GC Traunsee-Kirchham in Eugendorf vertreten.

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Pesendorfer als 9., Berghamer als 15. und Zottl als 20. unsere Besten.

Netto A: 6. Pesendorfer, 8. Zottl, 14. Auinger;
Netto B: 15. Starl, 16. Huber;
Netto C: 18. Pühringer, 21. Spiessberger;
Netto D: 3. Strauss, 10. Bauer.

Die beiden Mannschafts-Tageswertungen brachten uns Brutto 90 Punkte (Pesendorfer 25 Bp., Berghamer 23, Zottl 22, Auinger 20) und den 4. Tagesrang (1. Mondsee 111, 2. Salzburg 97, 3. Bad Ischl 95) und Netto 127 Punkte (Pesendorfer 34 Np., Zottl 33, Starl 30, Auinger 30) und den 5. Tagesrang (1. Mondsee 149, 2. Salzburg 146, 3. Bad Ischl 140). 

In der Jahreswertung ist uns nach diesem Turnier Altentann mit 89 Bruttopunkten herausgefallen, das Eugendorfer Nettoresultat ist ein weiteres Streichresultat. Zum Verbessern in der 12-Turnier-Jahreswertung sind derzeit unsere Lungauer Ergebnisse (89 Bp., 135 Np.).

Zwischenstand Jahreswertungen: Mannschaftsmäßig sind wir sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung schon ganz gut abgesichtert jeweils an 1. Stelle (Brutto + 119, Netto + 108 Punkte vor dem jeweils Zweitplacierten GC Stärk Linz).
Viel Spannung wird das Rallyefinale aber sicherlich in den Einzelwertungen bringen: Unser Michael Berghamer ist Brutto (328) ganz vorne (+ 19 auf den Zweitplacierten Hans Stiegler) und Netto mit 419 Punkten als Dritter mit derzeit –6 Spielpunkten voll dabei;
und seit dem Eugendorfer Turnier haben wir mit Michael Auinger (7. Brutto und bereits 2. Netto!) und Karl Zottl (10. Brutto und 4. Netto) zwei weitere Kirchhamer in den Top Ten.

Und Klaus Marterbauer liegt auf dem Weg zur erfolgreichen Super-Senioren-Titelverteidigung derzeit sowohl Brutto als auch Netto an zweiter Stelle! 

IMG_2505.jpg       IMG_2511.jpg

Hubert Pesendorfer war in Eugendorf in der Nettogruppe A vorne mit dabei (im Bild links mit unserem "Rallyechef" Egbert Eichler); und unser Golffreund und Sponsor Karl Strauss spielte mit einer guten 35-er Runde unser bestes Nettoresultat und war in Eugendorf zudem auch "vorbildlich adjustiert . . ." !!!

  

Josef Bruckner gewinnt im GC Mühlviertel die Nettogruppe B!

Am 25. Juli wurde bei wechselhaftem Wetter das Rallye-Turnier im GC Mühlviertel (früher GC St. Oswald-Freistadt) gespielt:
Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Johann WEBER, Johann PAMMINGER, Günter ORTNER, Josef BRUCKNER, Sepp MUHR und Christian SCHUPFER haben dabei unsere Fahnen vertreten.

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier mit insgesamt 64 Startern:
In der Tageswertung Brutto waren Marterbauer als 5. und Berghamer als 8. unsere Besten.

Netto A: 1. Marterbauer (infolge Doppelgewinnausschluß, 4. in der Tageswertung), 9. Ortner;
Netto B: 1. Bruckner, 9. Schupfer.

Und beide Mannschafts-Tageswertungen sahen uns in St. Oswald auf dem "Kronprinzenplatz" (beide Ergebnisse sind jedoch in den Jahreswertungen Streichresultate!): 

Brutto schafften wir "nur" 76 Punkte (Marterbauer 24 Bp., Berghamer 22, Bruckner 17, Ortner 13), dies war somit der 2. Platz hinter dem GC Stärk-Linz (90) und vor dem GC Mühlviertel (63).
Ganz knapp war die Entscheidung Netto: Hier belegten wir mit 130 Punkten (Bruckner 35 Np., Marterbauer 34, Ortner 31, Schupfer 30) hinter dem GC Stärk-Linz (133) und vor den Hausherren (127) ebenfalls den 2. Platz

Und – wie immer – herrschte auch in St. Oswald gute Stimmung bei unseren Kirchhamern:

IMG_2494.JPG

 

 

 

Maria Theresia war – nicht nur – unseren beiden Michaels hold!

Heißes Sommerwetter – so richtig herrlich für den 1. August – und wir Kirchhamer stellten das größte Team in Haag am Hausruck:
Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Michael AUINGER, Karl ZOTTL, Johann HUBER, Harald STARL, Josef HABICH, Johann WEBER, Johann PAMMINGER, Josef SAMMER, Haimo PÜHRINGER, Herbert KIRSCH, Josef BRUCKNER, Sepp MUHR , Karl STRAUSS, Arnold ECKER und Michael SCHWARZ standen für uns – bei 141!! Turnierteilnehmern – am Abschlag.

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Berghamer als 2., Auinger als 7. und Zottl als 17. unsere Besten.

Netto A: 2. Berghamer, 5. Auinger, 14. Zottl;
Netto B: 5. Pühringer, 6. Huber, 9. Pamminger;
Netto C: 3. Bruckner.

Und auch hier in Haag besonders erfreulich die beiden Mannschafts-Tageswertungen

Brutto schafften wir 102 Punkte (Berghamer 29 Bp., Auinger 27, Zottl und Huber je 23), dies bedeutet Rang 2 hinter dem Heimverein GC Maria Theresia (107) und vor dem GC Regau Attersee-Traunsee (85).
Und Netto belegten wir mit 148 Punkten (Berghamer 38 Np., Auinger und Bruckner je 37, Pühringer 36) hinter den Hausherren (149) und vor unseren Regauer Golffreunden (145) ebenfalls den zweiten Platz

Resümee Jahreswertungen: Führung(en) in Haag mehr als gefestigt;
Berghamer Brutto ganz vorne und Netto voll dabei; Auinger rollt das Feld in beiden Wertungen von hinten auf; gut unterstützt dabei u. a. von Zottl und Weber.
Und Marterbauer ist voll auf Kurs, seinen Super-Seniorentitel zu verteidigen, er ist heuer aber mehr als gefordert.

 

IMG_2502.jpg

Volle Konzentration auf der Spielbahn 1 von Josef Bruckner

IMG_0675.JPG

Siegerehrung Seniorenrallye Mitte in Haag – "natürlich" mit Kirchhamer Beteiligung!!

NS.: an dieser Stelle auch Gratulation an unsere Kirchhamer Ladies – hallo Gabi Ninol – die am 1. August "dahoam" im
GC Traunsee ein erfolgreiches Turnier im Rahmen der Damen-Rallye durchgeführt haben!!

 

 

 

 

 

 

Und wir waren auch im GC Regau wieder vorne voll mit dabei!!!

Obwohl wir "nur" 22 Startplätze bekommen und 21 genützt haben, waren wir einmal mehr der teilnehmerstärkste Golfclub.
Bestes und heißes Golfwetter und ein Golfplatz in Top-Zustand waren dem heuer bisherigen Seniorenrallye-Mitte-Rekordstarterfeld beschert (von 190 Anmeldungen wurde auf 180 Starter reduziert, gespielt haben schlußendlich 175 Senigolfer . . . .!!??!)

Michael BERGHAMER, Hubert PESENDORFER, Klaus MARTERBAUER, Michael AUINGER, Karl ZOTTL, Hermann EBNER, Gerold EICHENAUER , Johann HUBER, Harald STARL, Josef HABICH, Johann WEBER, Josef SAMMER, Haimo PÜHRINGER, Franz SPIESSBERGER, Peter BAUSEK, Josef BRUCKNER, Karl STRAUSS, Robert SCHÖN, Arnold ECKER, Gerold ALMESBERGER und Michael SCHWARZ haben in Regau erfolgreich unsere Fahnen vertreten (Lutz Dude, Hubert Judmayr, Sepp Muhr, Gerhard Staudinger und Hermann Thallinger haben "(un)freiwillig" auf den Startplatz verzichtet; Johann Putz konnte wegen eines Todesfalles in seiner Familie leider nicht starten).

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Marterbauer als 6., Berghamer als 10. und Auinger als 12. unsere Besten.

Netto A: 4. Marterbauer, 9. Auinger, 11. Zottl
Netto B: 9. Huber, 10. Pühringer, 12. Weber;
Netto C: 10. Bruckner.
Netto D: 3. Schön, 8. Almesberger, 9. Ecker.

Und besonders erfreulich die beiden Mannschafts-Tageswertungen

Brutto schafften wir 102 Punkte (Marterbauer 27 Bp., Berghamer und Auinger je 26, Zottl 23), dies bedeutet Rang 2 hinter dem Heimverein GC Regau (109) und vor dem GC Am Mondsee (95).
Und  Netto belegten wir mit 146 Punkten (Marterbauer 39 Np., Auinger und Zottl je 36, Berghamer 35) hinter den Hausherren (152) und dem GC Windischgarsten (150) den dritten Platz

Auch die Gesamtwertungen werden langsam spannend, da wir ja nach den ersten zwölf Turnieren nunmehr Ergebnisse verbessern können.

Meiner Rechnung nach haben wir mit unseren 12 besten Mannschaftsergebnissen derzeit 1147 Brutto- und 1705 Nettopunkte erspielt und mit dem heutigen Ergebnis Platz 1 in beiden Wertungen verteidigt, ja sicherlich gefestigt (mit dem heutigen Ergebnis fallen uns z. B. Brutto Gastein und Netto Altentann aus der Wertung).

In der Einzelwertung liegt Michael Berghamer in beiden Wertungen an der Spitze, Hans Weber ist Brutto in den Top Ten und Michael Auinger liegt als Bestplacierter mit den wenigsten Turnieren (mit Regau "erst" sein neuntes Turnier) in vielversprechender Lauerstellung!

Bei den Supersenioren ist unser Klaus Marterbauer vorne voll mit dabei, das Regauer Ergebnis war heute ein wichtiger Mosaikstein dafür (böse Zungen haben übrigens behauptet, dass Klaus der obligaten abendlichen Kirchhamer Senioren-Rallye-Sieger-Getränkerunde im Vorchdorfer Schloss Hochhaus – fällig ab 30 Brutto- oder 38 Nettopunkten – die Kirchhamer Driving-Range vorgezogen hat . . .).

IMG_2419.jpg

Schön war's auch in Regau wieder, würde unser Hans Weber sagen . . . .!

Und schön wird's auch wieder kommende Woche beim Mühlviertler Doppelturnier werden!