Herrenausflug und Dreiländerturnier im Bayerischen Wald

Grafenau war das Ziel unseres diesjährigen Herrenausfluges, der von unseren beiden Hansmännern Pamminger und Weber von 8. bis 10. September bestens organisiert wurde. Viel Golf – viel Spaß – viel Bier: Ja, das hatte die 19-köpfige Kirchhamer Truppe, die zwei schöne Golftage und eine großartige Gastfreundschaft im GC Grafenau im Bayerischen Wald genießen durfte.
Sportlich erreichten wir beim Turnier die "Sandwichposition" ganz knapp hinter unseren Gastgebern und ganz klar vor den Eidgenossen!

Die geplante Golfrunde am 10. 9. im GC Schärding fiel leider witterungsbedingt aus, der Frühschoppen im Gasthaus unseres Golffreundes  Franz Lindner in Natternbach hat uns dann aber eigentlich konditionell "sehr viel mehr gefordert" . . .!?!
Mit ein Grund dafür war sicherlich auch der 60-er von unserem Sportfreund Karl Strauß am vergangenen Montag: Karl, auch auf diesem Wege alles erdenklich Gute für Dein neues Lebensjahrzehnt und danke für Deine großzügige Getränkespende!IMG_2572.JPG

 

 

K. Zottl brutto und J. Bruckner netto legen Basis für guten Mannschaftserfolg im GC Römergolf!

Diese 16 Kirchhamer haben sich am Dienstag, 5. September, auf den Weg nach Eugendorf/Kraiwiesen gemacht, bei gutem Golfwetter einen tiefen Platz vorgefunden und – bei 95 Teilnehmern – gute Ergebnisse eingespielt: Michael BERGHAMER, Karl ZOTTL, Klaus MARTERBAUER, Michael AUINGER, Gerold EICHENAUER, Harald STARL, Haimo PÜHRINGER , Günter ORTNER, Sepp SAMMER, Johann WEBER, Josef BRUCKNER, Sepp MUHR, Christian SCHUPFER, Robert SCHÖN, Karl STRAUSS und Harald BINDER.

Unsere besten Placierungen:
In der Tageswertung Brutto war Zottl als 6. unser Bester.

Netto A: 6. Zottl, 9. Marterbauer;
Netto B: 2. Starl, 10. Weber;
Netto C: 2. Bruckner, 10. Schupfer (34).

Mannschaft: jeweils am 2. Tagesrang:
Wir haben uns mannschaftsmäßig sowohl Brutto als auch Netto in der Top-12-Jahreswertung nochmals verbessern können.
Brutto haben wir uns um 13 (!!) Punkte verbessert (Eugendorf fällt uns mit 90 Punkten aus der Wertung): die Vorchdorfer Cousins haben auch heute wieder aufgezeigt: Karl Zottl mit 28, Harry Starl mit 26 waren vorne, Klaus Marterbauer mit 25 und Michael Auinger mit 24 Bruttopunkten sorgten für ein weiteres erfreuliches dreistelliges Bruttoergebnis = 103 Bp.!
Dies bedeutet hinter dem GC Salzburg (120 Bp.) und vor dem GC Salzkammergut (98) den 2. Bruttoplatz.

Netto haben wir die 137 Punkte von Metzenhof "hinausgeboxt": für gute 144 Punkte sorgten Josef Bruckner (38 Np.), Harry Starl (37), Karl Zottl (35) und Hans Weber (34). Mit diesem Ergebnis wurden wir hinter dem GC Salzkammergut (149 Np.) und vor dem GC Salzburg (141) ebenfalls Zweiter.

"Danke" übrigens für die "Getränkespenden" an diesem Tag von Harry Starl für seine Weissenbach- bzw. von Josef Bruckner für seine Römergolf-Runde!

 

 

Das letzten Doppelturnier dieser Saison:

Am Mittwoch, 30. 8., war der GC Traunsee im Golfclub Pyhrn-Priel Windischgarsten durch unsere Golffreunde Michael BERGHAMER, Johann HUBER, Johann PUTZ, Harald STARL, Johann PAMMINGER, Günter ORTNER, Sepp MUHR , Karl STRAUSS und Lutz DUDE vertreten.
Auch in Windischgarsten hatten wir witterungsmäßig einen wunderschönen, ja "kitschigen" Golftag (dieses Turnier wurde von 91 Golfern bestritten), der Golfplatz in Weißenbach präsentierte sich am Vortag aber sicherlich in attraktiverem Zustand.

Unsere besten Placierungen in Windischgarsten:
In der Tageswertung Brutto waren Berghamer (24 Bp.) als 5., Huber (22) als 11. und Ortner (20) als 16. unsere Besten.

Netto A: 3. Huber (35), 6. Berghamer (31);
Netto B: 2. Ortner (35), 8. Pamminger (31);
Netto C: 8. Strauss (27).

Sieg in der Mannschaftswertung Netto:
Mannschaftsmäßig erreichten wir mit 132 Nettopunkten den Tagessieg (2. GC Windischgarsten 130) und mit 82 Bruttopunkten den
2. Tagesrang (1. GC Windischgarsten 92, auch diese Scores bedeuten keine Verbesserung in der Top-12-Jahreswertung.

Windischgarsten Netto A.jpg

V. l.: Der Windischgarstener Senioren-Kapitän Martin Neubauer, Johann Huber – unser Sieger der Netto-Gruppe A (infolge Doppelgewinn-Ausschluß) – und Rallye-Organisator Rene Beaudin.

Netto B.JPG

V. l.: Netto-Tages- und Gruppe-B Sieger Johann Hitzfelder (unser Regauer Golffreund spielte beachtliche 41 Np.!) mit Turnierleiter Martin Neubauer und unserem 2. Sieger der Nettogruppe B Günter Ortner.

 

 

Starke Runden für die Vorchdorfer Cousins Karl und Harald in der Steiermark:

Im schönen Golf- & Landclub Ennstal Weißenbach/Liezen gingen am Dienstag, 29. 8., mit Gerold EICHENAUER , Michael BERGHAMER, Karl ZOTTL, Klaus MARTERBAUER , Michael AUINGER,  Johann HUBER, Harald STARL, Haimo PÜHRINGER, Johann PAMMINGER, Günter ORTNER, Josef SAMMER, Johann WEBER, Sepp MUHR, Harald BINDER und Wilhelm KOLLER fünfzehn Kirchhamer an den Start.

Bei bestem Golfwetter und guten Platzverhältnissen waren in Weißenbach 127 Golfer am Abschlag.
Und erneut eine bemerkenswerte Runde dabei für unseren Karl Zottl, der mit 27 Brutto- und 36 Nettopunkten sein junges Singlehandicap sicher bestätigte!!!
Prächtiges Score auch für seinen Cousin Harald Starl mit 25 Brutto- und 40 Nettopunkten (netto = zweitbestes Tagesscore und Sieg in der Nettogruppe B). Unser "Präsident" hier im Bild mit Rallyechef Egbert Eichler:

Weissenbach Siegerbild.jpg

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:

In der Tageswertung Brutto waren Zottl als 5., Starl als 9. und Berghamer als 22. unsere Besten.

Netto A: 6. Zottl (36);
Netto B: 1. Starl (40);
Netto D: 4. Koller (35).

Mannschaftsmäßig erreichten wir 90 Bruttopunkten (Zottl 27, Starl 25, Berghamer 20, Pamminger 18) den 2. und mit 137 Nettopunkten (Starl 40, Zottl 36, Pühringer 31, Pamming3r 30) den 3. Tagesrang, diese Scores bedeuten keine Verbesserung in unserer Top-12-Jahreswertung. Brutto- und Nettosieger wurde die Mannschaft des GC Salzburg mit 92 Brutto- bzw. 144 Nettopunkten.

 

  

Zwischenbilanz Jahreswertungen: derzeit viermal am 1. Platz!

Mit September geht die Seniorenrallye Mitte nunmehr in den finalen Monat! Drei Turnierteilnahmen sind für uns alle noch möglich: am kommenden Dienstag, 5. September, im GC Römergolf in Eugendorf, am Dienstag, 12. September, im GC Wels und am Dienstag, 19. September, wahlweise auf einem der beiden Neun-Lochplätze im GC Drachenwand in Mondsee oder im GC Stärk-Linz, bevor das Finalturnier der fleißigsten Teilnehmer 2017 am Dienstag, 26. September, im GC Kremstal gespielt wird.

Unsere erfreuliche Top-12-Zwischenbilanz nach 23 gespielten Turnieren:

Mannschaftswertung Brutto:
1. GC Traunsee (1199 Bp.), 2. GC Stärk Linz (1078 Bp.);

Mannschaftswertung Netto:
1. GC Traunsee (1765 Np.), 2. GC Stärk Linz (1639 Np.).

Während die Mannschaftswertungen 2017 wohl bereits entschieden sind, wird es in den Einzelwertungen noch so richtig spannend werden:

Einzelwertung Brutto:
1. Michael Berghamer (331 Bp.), 5. Karl Zottl (305 Bp.), 6. Michael Auinger (301 Bp.);

Einzelwertung Netto:
1. Karl Zottl (435 Np.), 3. Michael Auinger (432 Np.), 5. Michael Berghamer (423 Np.), 8. Johann Weber (402 Np.).

Einzelwertung Supersenioren:
Brutto: 2. Klaus Marterbauer (273 Bp., 12 Punkte Rückstand auf den führenden G. Urstöger vom GC Maria Theresia);
Brutto: 3. Klaus Marterbauer (393 Np.,  – 20 Pkt. auf J. Hitzfelder / GC Regau, – 2 Pkt. auf H. Schirl / GC Stärk).

 

Seniorenrallye-Premiere gibt es am kommenden Donnerstag, 7. Sept., im GC Donau/Feldkirchen, mit Kanonenstart um 10 Uhr:POKALbeschriftung.jpg

Die mit Stichtag 1. September zwölf bestplacierten Mannschaften (Brutto- und Nettopunkte der zwölf besten Turniere aufaddiert, wir haben hier die Idealplatzziffernsumme 2) treten mit max. 10 Spielern an, die in diesem Stableford-Turnier den Team-Rallye-Champion 2017 ermitteln. Sieger wird hier die Mannschaft mit der höchsten Summe der besten vier Brutto- und Nettoergebnisse.

Große Freude hat hier unser Michael Auinger den Rallye-Verantwortlichen mit der Spende eines tollen Wanderpokales gemacht.

 

 

 

Plötzlich SINGLE-Handicapper – und dies absolut nicht überraschend!

Diese 13 Kirchhamer haben unseren GC Traunsee am 22. August im Celtic Golfclub Schärding bestens vertreten:
Karl ZOTTL, Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Michael AUINGER, Gerold EICHENAUER, Johann HUBER, Johann WEBER, Harald STARL, Sepp Sammer, Sepp MUHR, Haimo PÜHRINGER, Josef BRUCKNER und Günter ORTNER.

Bei tollem Golfwetter und schönen Platzverhältnissen waren in Schärding 140 Golfer am Abschlag!

Und erneut ein großartiger Erfolg dabei für unseren Karl Zottl, der sich mit 30 Brutto- und 41 Nettopunkten das Singlehandicap erspielte (aktuelles HCP nach diesem Turnier: – 9,0) !!!

Tolle Ergebnisse auch für Günther Ortner (24 Bp., 42 Np.) und Haimo Pühringer (25 Bp., 40 Np.)!

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Zottl als 5., Berghamer als 9. und Pühringer als 14. unsere Besten.

Netto A: 1. Zottl, 14. Berghamer, 15. Auinger;
Netto B: 8. Starl, 17. Huber;
Netto C: 1. Ortner, 2. Pühringer, 6. Sammer.

Die beiden Mannschafts-Tageswertungen brachten uns Brutto 105 Punkte (Zottl 30 Bp., Berghamer 27, Pühringer 25 und Auinger 23) und den 2. Tagesrang (1. Drachenwand 107, 3. Haag 103) und Netto 152 Punkte (Zottl 41 Np., Pühringer 40, Starl 36 und Bruckner 35) und voraussichtlich ebenfalls den 2. Tagesrang (1. Schärding 157, 3. GC Drachenwand 151), allerdings ist hier die Mannschaftsaufstellung der Schärdinger nicht bekannt und somit nicht berücksichtigt. 

Zwischenstand Jahreswertungen: 
Mannschaftsmäßig konnten wir sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung unsere Führung behaupten (Brutto führen wir mit 1.197 Punkten und Netto mit 1.747 Punkten vor dem jeweils Zweitplacierten GC Stärk Linz = 1.078 bzw. 1.639).

Die Einzelwertungen werden ein ungemein spannendes Saisonfinale bringen, an unseren "Assen" Berghamer, Auinger, Zottl und Marterbauer wird wohl kein Weg vorbeiführen . . . !!!

 

Ein gutes "Duo" in Schärding: "Assicuratore e Figaro" = gemeinsam 49 Brutto- und 82 Nettopunkte, im Bild mit dem Celtic-Kapitän Helmut Seidlmann.

IMG_2527.JPG

 

Und solch rassiges Cart bekommt in Schärding nur ein Präsident, der seiner Scorekarte verlustig wird:

20170822_144307.jpg