"Kronprinz Mannschaft Brutto" am 23. Juni im GC Salzkammergut!
Leider nur "Blecherne" in der Mannschaftswertung netto. Michael Auinger war in Bad Ischl unser Bester!
 
Endlich schönes Golfwetter – bei in Anbetracht der Witterung der letzten Tage auch bei guten Platzverhältnissen in Bad Ischl.
162 Golfer aus 25 Clubs – mit einem breiten HCP Spectrum von -4,1 bis -32,8 (und davon 34 !! Single-Handicapper) – haben dieses dritte Rallye-Turnier 2020 sicherlich genossen. Dazu beigetragen hat auch die sehr gute kulinarische Betreuung.
 
Wir Kirchhamer waren mit 19 Spielern der Klub mit den meisten Teilnehmern: dies waren Gerold ALMESBERGER, Michael AUINGER, Michael BERGHAMER, Josef BRUCKNER, Lutz DUDE,  Ludwig EDER, Josef HABICH, Johann HUBER, Klaus MARTERBAUER, Sepp MUHR, Johann PAMMINGER, Kurt PERCHTOLD, Günter ORTNER; Karl PÖLZ, Haimo PÜHRINGER, Robert SCHÖN, Harald STARL, Stefan TÜTTÖ und Johann WEBER (– ER ist zurück!!).
 
Die Mannschaftswertungen waren auch in Bad Ischl wieder sehr eng:
Brutto: 1. GC Drachenwand (105 Bruttopunkte), 2. GC Traunsee-Kirchham, GC Salzkammergut und GC Salzburg (alle 103).
Für unsere 103 Kirchhamer-Bruttopunkte sorgten: Michael Auinger (29 Bruttopunkte, 5. Tagesrang), Kurt Perchtold (26/12.), Michael Berghamer und Johann Huber (je 24 Bruttopunkte, 21. bzw. 22. Tagesrang),
Netto: 1. GC Salzkammergut (141 Nettopunkte), 2. GC Donau (140), 3. GC Drachenwand (138).
Für unsere 135 Kirchhamer-Nettopunkte und den 4. Tages-Mannschaftsplatz, den wir uns mit unseren Eugendorfer Golffreunden teilen, sorgten: Michael Auinger (35 Nettopunkte, 17. Tagesrang), Johann Huber (34/22.), Stefan Tüttö und Haimo Pühringer (je 33, 24. bzw. 30.).
 
Erfreulich auch, dass Klaus Marterbauer nunmehr wieder mit dabei war und mit 21 Brutto- und 32 Nettopunkten eine sehr gute Runde spielte.
Und auch unser zweiter und ältester Ü-80-Spieler, der "unverwünstliche" Peppi Habich, legte mit 14 Bp. und 27 Np. eine weitere "Talentprobe" ab!