Doppelturnier als 20. Rallyeturnier 2018 am Mittwoch, 5. September: 
 
im GC Drachenwand-Mondsee bzw.GC Stärk-Linz. 

Im reizvollen GC Drachenwand-Mondsee spielten für uns Michael BERGHAMER, Franz BAUER, Ludwig EDER, Josef HABICH, Johann HUBER, Josef SAMMER und Johann WEBER; hier haben 75 Golfer aus 17 Clubs mitgespielt.

Für unsere Mannschaftswertungen – 81 Brutto- und 123 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen: Brutto 5. Michael Berghamer (29), 26. Johann Weber (18), 29. Johann Huber (17) und 33. Josef Sammer (17); Netto: Michael Berghamer (15. Tagesrang / 33 Nettopunkte), Josef Sammer (14. / 33), Johann Weber (33. / 29) und Ludwig Eder  (41. / 28).

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Mondsee (106 Bp.) vor dem GC Drachenwand (88) und dem GC Salzburg (87).
Der Nettosieg ging ebenfalls an den GC Mondsee mit 142 Zählern, vor dem GC Drachenwand (141) und dem GC Salzburg (125). 

 

Und im "brettlebenen" GC Stärk-Linz vertraten Gerold ALMESBERGER, Michael AUINGER, Josef BRUCKNER, Günther ORTNER und Karl STRAUSS unsere Farben, mit ihnen waren 41 Golfer aus 12 Clubs dabei, wobei wir nach den Hausherren die meisten Starter stellten.

Für unsere Mannschaftswertungen – 69 Brutto- und 123 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen:Brutto 9. Michael Auinger (23), 15. Josef Bruckner (18), 24. Karl Strauß (14) und 25. Günther Ortner (14); Netto: Josef Bruckner (7. Tagesrang / 33 Nettopunkte), Karl Strauß (12. / 32), Michael Auinger (15. / 31) und Günther Ortner  (23. / 27).

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Stärk Linz (94 Bp.) vor dem GC Sterngartl (90), wir belegten den 3. Platz
Der Nettosieg ging ebenfalls an die Hausherren mit 137 Zählern, wir wurden Zweiter vor dem GC Mühlviertel (116). 

Beide Turniere kommen nicht in unsere 12-er Mannschafts-Jahreswertung.