Der GC Traunsee "rockt" im GC Salzkammergut!

Auch am 13. Juni waren wir beim Turnier in Bad Ischl bei 136 Startern mit 21(!) Golfern der Club mit den meisten Teilnehmern. Michael BERGHAMER,  Karl ZOTTL, Michael AUINGER, Gerold EICHENAUER,  Klaus MARTERBAUER, Haimo PÜHRINGER, Johann PUTZ,  Johann PAMMIGER, Harald STARL, Johann WEBER, Josef HABICH, Günter ORTNER, Peter BAUSEK, Hubert JUDMAYR, Sepp MUHR, Gerhard STAUDINGER, Franz BAUER, Karl STRAUSS, Arnold ECKER, Gerold ALMESBERGER, Michael SCHWARZ haben diesmal die Kirchhamer Farben vertreten.

Den "Golfbird" abgeschossen hat dabei neben weiteren tollen Kirchhamer Scores eindeutig unser Michael AUINGER mit großartigen
30 Brutto- und 42 Nettopunkten!

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der  Tageswertung Brutto waren Auinger als 3., Berghamer als 5. und Starl als 9. unsere Besten.

Netto A: 1. Auinger, 3. Berghamer, 5. Zottl, 6. Marterbauer.
Netto B: 3. Starl.
Netto C: 1. Pamminger.
Netto D: 1. Almesberger (41 Np.!!!).

Supersenioren: Brutto-Sieger Klaus Marterbauer und Netto-Sieger Gerold Almesberger! Wir gratulieren.

Besonders erfreulich auch in Bad Ischl die beiden Mannschafts-Tageswertungen
Brutto belegten wir mit 110 Punkten (Auinger 30 Bp., Berghamer 29, Starl 26, Zottl 25) hinter dem Gastgeber (115 Bp.) den zweiten Platz.
Und Netto war uns mit 155 Punkten (Auinger 42 Np., Pamminger 39, Berghamer und Starl je 37) der Tagessieg nicht zu nehmen. 
Zweiter wurde der gastgebende GC Salzkammergut mit 145 Nettopunkten.

Unser "Sepp-Habich-Pakt" kam beim gemütlichen Abschluß im Vorchdorfer Schloß Hochhaus mit den beiden (!) M.-Auinger-Getränkerunden bereits voll zum tragen – der Gerold Almesberger wird hoffentlich entsprechend nachziehen!

2017-06-13-PHOTO-00000002.jpg

Vier Kirchhamer und zwei Bad Ischler: eindeutiges Kräfteverhältnis!?!
V. l. n. r.: Gerold Eichenauer (22Bp./33Np.), Karl Zottl (25/35), Bruttosieger Oscar Richter (33/37), Friedl Koncilia (unser ehem. Fußball-Nationalkeeper hat N.R. bevorzugt!?), Michael Auinger (30/42) und Michael Berghamer (29/37).

 

 

Elf Kirchhamer Volunteers bei der European-Tour

Vom 8. bis 11. Juni war der Diamond-Country-Club im niederösterreichischen Atzenbrugg Schauplatz des größten österr. Golfturnieres.
Die Spielbahn 17 wurde dabei exclusiv vom GC Traunsee betreut. Michael Berghamer, Josef Bruckner, Walter Gerstl, Johann Huber, Sepp Muhr, Kurt Oberhumer, Franz Spitzbart, Harald Starl, Gerhard Staudinger und Hans Weber haben dabei unsere Senioren bestens vertreten, begleitet wurden sie dabei von Clubvorstand Hannes Weber und unseren Golffreunden Rupert Pangerl und Ernst Pickl.

Wir haben bei Traumwetter vier sehr intensive passive und lustige Golftage erleben dürfen. Das spannende Turnier hat bekanntlich der Südafrikaner Dylan Fritelli gewonnen (–13), bester Österreicher war Sepp Straka als 7. (–7) und das große Golftalent Matthias Schwab schaffte bei seinem Profidebüt den Cut und belegte den geteilten Rang 43 (+1). Unser Kurt-Oberhumer-Bild zeigt unsere Truppe mit dem sympathischen Steiermärker.

DSC08300.JPG

 

Eine "Talentprobe" legte unser Harry Starl ab, der im Rahmenprogramm "Beat-The-Pro" einen guten 170-m-Abschlag in einen der Bunker des Inselgrüns der Spielbahn 18 legte (gar so mancher Pro ist in den vier Turniertagen im Wasser dieser Bahn gelandet . . .).
Harry trat "vereins-, pflicht- und sponsorenbewußt" in unserem Mannschaftstrikot zu dieser auch im TV zu sehenden Challange an, bestens unterstützt von seinem Caddy und Geburtstagskind Gerhard Staudinger. Und Harry wird trotz – oder wegen unserer guten!?! – Trikotwerbung seinen Amateurstatus nicht verlieren und auch weiterhin an der Seniorenrallye Mitte teilnehmen dürfen.
Bilder: Danke Kurt Oberhumer.

DSC08276.JPG

 

DSC08267b.JPG

 

 

Doppelturnier in Metzenhof mit 10 Kirchhamern!

Zum Rallye-Doppelturnier der KW 22 "pilgerten" am 31. Mai zehn Kirchhamer nach Kronstorf.
Unser Club stellte damit an diesem Tag mit Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Johann HUBER, Michael AUINGER, Harald STARL, Johann WEBER, Josef HABICH, Günter ORTNER, Sepp MUHR und Gerold ALMESBERGER gemeinsam mit dem Heimclub und dem GC Stärk Linz bei insgesamt 69 Golfern wieder die stärkste Gruppe.

Golferisch konnten wir bei den Supersenioren mit Klaus Marterbauer (26 Bruttopunkte) den Tagessieger stellen, guter 8. Platz für Josef Habich (18). Gratulation!

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Berghamer als 9. und Marterbauer als 10. unsere Besten.
Netto A: 9. Auinger.
Netto B: 4. Ortner, 9. Habich.

Und auch in den Mannschafts-Tageswertungen konnten wir wieder Spitzenplätze erreichen:
Brutto wurden wir mit 100 Punkten (Berghamer 27 Bp., Marterbauer 26, Auinger 24, Huber 23) Zweiter (Sieger Metzenhof mit 109 Bp.).
Netto war uns mit 137 Punkten (Auinger 36, Marterbauer 35, Ortner und Huber je 33) der dritte Tagesrang beschert (Sieger Metzenhof mit 148 Np., Zweiter Stärk Linz 142 Np.).

In der Mannschftswertung 2017 liegen wir nach sieben Turnieren sowohl Brutto (620 Bp.) als auch Netto (948 Np.) vor dem GC Strärk Linz (578 Bp., 910 Np.) an erster Stelle!

Und ein besonderer Dank gilt unserem Supersenior Josef Habich, der uns zum Abschluss dieser Doppelrunde Luftenberg/Metzenhof zu einer total lustigen und kulinarisch guten Abschlußjause (Barolo läßt grüßen!!)  am letzten Maitag 2017 in sein Privatrefugium eingeladen hat!

 IMG_7097.JPG

  

 

Mannschafts-Doppelsieg im GC Gut Altentann!

Am 6. Juni waren wir beim Turnier in Henndorf bei 100 Startern mit 13 Golfern der Club mit den meisten Teilnehmern.
Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Karl ZOTTL, Johann HUBER, Johann WEBER, Josef SAMMER, Johann PAMMINGER, Günter ORTNER, Herbert KIRSCH, Josef BRUCKNER, Sepp MUHR, Christian SCHUPFER und Gerhard STAUDINGER haben diesmal die Kirchhamer Farben vertreten.
Einigen von uns hat der schlechte Wetterbericht die Abschlagslust vergällt. Gottseidank kam die prognostizierte Schlechtwetterfront erst zum Ende des Turnieres auf diesen mehr als herausfordernden 18 Spielbahnen!

Unsere besten Placierungen bei diesem Turnier:
In der Tageswertung Brutto waren Berghamer als 9., Zottl als 13. und Marterbauer als 16. unsere Besten.

Netto A: 7. Berghamer.
Netto B: 3. Weber, 8. Pamminger.
Netto C: Kein Traunseer in den Top-ten.

Besonders erfreulich die beiden Mannschafts-Tageswertungen:
Brutto siegten wir mit 89 Punkten (Berghamer 26 Bp., Zottl und Marterbauer je 22, Huber 19) vor Mondsee (84) und Klessheim (82).
Und auch Netto war uns mit 131 Punkten (Berghamer 34, Weber 33, Zottl und Marterbauer je 32) der Tagessieg nicht zu nehmen.
Zweiter Netto wurde Klessheim (127), Dritter Mondsee (126).

 

Konzentriert verläßlich: unser MB!

 DSC08037.JPG

 

 

Viel Sonne für 15 Kirchhamer in Luftenberg!

Michael BERGHAMER, Klaus MARTERBAUER, Karl ZOTTL, Michael AUINGER, Johann PUTZ, Johann WEBER, Josef SAMMER, Haimo PÜHRINGER, Johann PAMMIGER, Günter ORTNER, Sepp MUHR, Gerhard STAUDINGER, Arnold EGGER, Gerold ALMESBERGER und Michael SCHWARZ sind die Namen unserer Abordnung, die am 30. Mai einen wunderschönen Golftag im Mühlviertel erleben durfte!

Auch golferisch konnten wir mehr als zufrieden sein, erreichten wir doch in allen Klassen – bei 153 (!) Turnierteilnehmern – Spitzenplacierungen:
In der Tageswertung Brutto waren Berghamer als 8. und Auinger als 18. unsere Besten.
Netto A: 11. Berghamer:
Netto B: 2. Putz, 3. Weber, 5. Auinger, 8. Pühringer.
Netto C: 7. Pamminger.
Netto D: 5. Almesberger, 7. Schwarz.

Und in den Mannschaftswertungen konnten wir unsere "Plätze an der Sonne" verteidigen:
Brutto wurden wir in Luftenberg mit 91 Punkten (Berghamer 26 Bp., Auinger 23, Putz und Weber je 21) ex aequo mit Stärk-Linz Zweiter, der Sieg ging mit 95 Bp. an den GC Sterngartl.
Und Netto belegten wir mit 141 Punkten (Putz und Weber je 36, Auinger 35, Pühringer 34) hinter dem GC Donau (144) und dem GC Stärk Linz (143) den dritten Tagesrang.