Herzliche Gratulation an Ronnies-Team!

IMG_7518.jpg

Ein Golftag bei "Kaiserwetter" war unseren 30 Golfsenioren (der Großteil davon auf diesem aktuellen Bild, der Rest hat statt des Fototermines schon die  Dusche  bevorzugt . . . ) und den 14 Damen und 16 Herren von Ronnies-Herausforderungsteams am Samstag, 14. Oktober, beschert.
Die Idee unseres Headgreenkeepers zu diesem Vergleichsspiel wurde erfreulicherweise bestens angenommen und nach spannenden Spielen setzte sich schlußendlich Ronnies Herausforderungstruppe – angeführt von unserem bewährten Sportwart und Pro Michael Ettl – mit 866 : 840 Nettopunkten sicher durch.
Der Tages-Einzelsieg blieb "trotzdem" unserem Senioren-Team vorbehalten: Michael Auinger erspielte diesen mit respektablen 39 Nettopunkten (= 28 Bp.), das Turnier wurde aber  – leider für Michael – nicht vorgabewirksam gespielt.

Zum Erfolg dieses neuen, gesellschaftsfördernden und sicherlich ausbaufähigen Kirchhamer Turnierformates haben auch Ronnies persönlich betreute Getränkelabestation auf Spielbahn 5 und die kulinarische Bewirtung durch die Verantwortlichen unseres Clubrestaurants beigetragen: gute Halfway und köstliches Henderl zum Abendessen. Danke Matthias mit Andrea & MitarbeiterInnen!

 

 

 

 

 

 

Rallyefinal-Vergleichsspiel 2017: die Mitte hatte den Westen im Griff!
Dank "tatkräftiger" Kirchhamer Doppelachse Berghamer/Weber u. a. m. gab es einen klaren "Auswärtserfolg"!

Am 28. September war der GC Urslautal im salzburgerischen Saafelden Austragungsort des bereits traditionellen Wettspieles der Seniorenrallyeteams Mitte gegen West.
Großartiges Golfwetter und ein Top-Golfplatz erfreuten die 84 Starter der beiden Rallye-Organisationen.

Dass das Turnier (Stableford, Brutto- und Nettoergebnis aufaddiert) zu einem klaren Erfolg "unserer" Seniorenrallye Mitte wurde, war mit ein Verdienst unserer Kirchhamer Abordnung. Die zweimal 71 Punkte (!!) durch Michael Berghamer (33 Brutto / 38 Netto) und Hans Weber (28 Brutto / 43 Netto) und die 56 Punkte von Hans Pamminger (21 Brutto / 33 Netto) waren in Urslautal die "Top-Drei-Kirchhamer-Beiträge".
In der Einzelwertung Brutto erreichte Michael Berghamer mit seinen drei Schlägen über Par den zweiten Tagesrang und unser "Sängerknabe" Johann Weber war mit seinen 43 Punkten der "Nettomann des Tages".

Mitte-West 28. Sept. Urslautal.JPG

Unsere siebenköpfige "blaue Meute" im schönen Salzburger Land!

 

 

Michael Berghamer "rockt" Kematen!

Am 29. September wurde das letzte Turnier der Seniorenrallye Mitte 2017 gespielt.
17 Kirchhamer haben dabei für den GC Traunsee abgeschlagen: Michael BERGHAMER, Karl ZOTTL, Klaus MARTERBAUER,  Michael AUINGER, Gerold EICHENAUER, Johann HUBER, Harald STARL, Johann PUTZ, Haimo PÜHRINGER, Günter ORTNER, Josef HABICH, Johann WEBER, Josef SAMMER, Josef BRUCKNER, Franz BAUER, Gerhard STAUDINGER und Gerold ALMESBERGER.

Eine großartige Runde gelang dabei unserem Michael Berghamer mit 35 (!) Brutto- und 42 Nettopunkten – der überlegene Tagessieg in beiden Wertungen war ihm damit natürlich sicher.

Unsere besten Placierungen bei insgesamt 120 Startern:
Tageswertung Brutto: 1. Michael Berghamer.

Netto A: 1. Berghamer, 11. Huber;
Netto B: 3. Pühringer, 8. Putz, 9. Ortner;
Netto C: 3. Staudinger.

Und mannschaftsmäßig waren wir auch in Kematen wieder erfolgreich:
Denn wir haben sowohl Brutto als auch Netto den Tagessieg ungefährdet landen können. Beide Siege haben uns in der Top-12-Jahreswertung eine nochmalige Verbesserung gebracht.
Brutto haben wir mit 99 Punkten (Berghamer 35, Huber und Zottl je 22, Putz 20) ebenso klar gewonnen wie auch Netto mit 143 Punkten (Berghamer 42, Staudinger und Pühringer je 34, Huber 33).

DSC07737.JPG

Gratulation zu einer der überhaupt besten Turnierrunden der Rallye 2017 natürlich auch von Erwin Raffetseder!

 

 

 

 

Mehr geht (fast) nicht mehr . . . !!

Viel Grund zum Feiern war beim Finalturnier am 26. September in Kematen gegeben. Zum einen die tolle "Schlussrunde" von Michael Berghamer, zum anderen der eigentlich wirklich durchschlagende Erfolg in den Jahreswertungen (von den 26 gespielten Turnieren wurden die 12 besten Ergebnisse für die Jahreswertung herangezogen).

Mannschaftswertung Brutto: 1. GC Traunsee-Kirchham;
Mannschaftswertung Netto:      1. GC Traunsee-Kirchham;

Einzelwertung Brutto: 1. Michael Berghamer (GC Traunsee-Kirchham!);
                                      6. Karl Zottl (GC Traunsee-Kirchham!);
                                      7. Michael Auinger (GC Traunsee-Kirchham!)

Einzelwertung Netto:  1. Karl Zottl (GC Traunsee-Kirchham!);
                                      2. Michael Auinger (GC Traunsee-Kirchham!).

Supersenioren Brutto: 2. Klaus Marterbauer
Supersenioren Netto:     3. Klaus Marterbauer

Und auch eine ganz spezielle – und bei der Siegerehrung besonders hervorgehobene – statistische Wertung fällt auf unseren GC Traunsee zurück: wir waren bei den 26 Rallye-Mitte-Turnieren mit durchschnittlich 14 (!!) Spielern = EINFACH SPITZE!!
An der Rallye 2017 haben übrigens mehr als 500 Spieler aus 35 Vereinen teilgenommen.

DSC07734.JPG

Unsere für das Kematener Finale aufgrund der Turnierteilnahmen qualifizierten Golffreunde (am Bild fehlt unser in Kematen aktiver Franz Bauer, bei diesem Turnier aus Termingründen nicht teilnehmen konnten Johann Pamminger und Karl Strauss).

 

Und zwei "Save the dates" für alle Kirchhamer Senioren hier nochmals:

1: Samstag, 14. Oktober, Kirchhamer GC-Traunsee-Rallye-Senioren gegen Ronnies GC-Traunsee-Team
(Anmeldeliste hängt im Club bereits aus, "massive" Teilnahme erwünscht).

2: Unsere Saisonabschlußfeier findet heuer am 
Freitag, 3. November, ab 18:30 Uhr in unserem Clublokal statt. 

 

 

 

Doppelturnier am 19. September:
GC Drachenwand abgesagt,
GC Stärk Linz wurde gespielt!

Witterungsbedingt musste das Turnier im GC Drachenwand abgesagt werden, unsere Golffreunde vom GC Stärk-Linz habe aber ihr Turnier durchgezogen: immerhin 45 Golffreunde haben dem Wetter getrotzt, von unseren genannten Startern hat wegen des starken Regens niemand den Weg nach Linz angetreten. Stark gespielt haben heute zwei unserer "Rallyemacher": Erwin Raffetseder hat eine tolle Runde abgeliefert und mit 32 Brutto- (!!) und 40 Nettopunkten beide Wertungen gewonnen. Stark auch Rene Beaudin mit 27 Bp. und 34 Np.