Senioren-Termine 2019 aktuell, bitte vormerken:

Dienstag, 5. Februar: EISSTOCKSCHIESSEN der Kirchhamer Golfsenioren 
von 17 bis 19 Uhr in der Eishalle PINSDORF (Eishalle der Fa. Hackmair, 4812 Pins­dorf, Wie­sen­stras­se 45).
 
Dienstag, 19. Februar: EISSTOCKTURNIER der Seniorenrallye Mitte in der Eishalle Gmunden
ab 9.30 Uhr. Für dieses Turnier bitte bis spätestens Freitag, 8. Februar, unbedingt anmelden 
bei Johann Weber, 0699/10417079‬, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Dienstag, 5. März: EISSTOCKSCHIESSEN der Kirchhamer Golfsenioren 
von 17 bis 19 Uhr in der Eishalle PINSDORF (Eishalle der Fa. Hackmair, 4812 Pins­dorf, Wie­sen­stras­se 45).
 
Bitte nützt die angeführten Kirchhamer Eisstocktermine in Pinsdorf, sie sind durch die Hallen alle witterungsunabhängig!
Motto wie gesagt: einfach kommen, keine Anmeldung notwendig!!! Geschossen wird generell mit Holzstöcken!
 
Dienstag, 12. März: SKITAG der Seniorenrallye Mitte in Gosau.
 
Fr., 22. / Sa. 23. März: SKITAGE der Kirchhamer Golfsenioren in ZAUCHENSEE 
auf der Skihütte der Sportunion Ohlsdorf.
 
Mi., 24. / Do. 25. April:  GOLFRALLYE-Start im GC Schönborn und im GC Wien.
 
Dienstag, 30. April: 1 Rallye-Turnier im GC Donau.
 
Der Turnierkalender 2019 der Seniorenrallye Mitte ist auch auf unserer Homepage nunmehr bereits aktuell !!!
 
Und unbedingt zum Vormerken für unsere Golfsenioren mit niedrigem HCP:
Qualifikationsturnier zu den österreichischen
Senioren-Mannschaftsmeisterschaften
Fr., 10. bis So., 12. Mai
(austragender Club wird rechtzeitig bekanntgegeben).
 
Habich 80-er Homepage.jpg
 
 
 

Lobenswerte Unterstützungen des OÖN-Christkindls aus Golfer-Reihen!

Diese beiden Bilder sagen dazu eigentlich viel und alles, zu lesen in den OÖN vom 18. 12.: Die tolle Organisation der Seniorenrallye Mitte stellte mit dem Tombola-Erlös ihrer Abschlußveranstaltung anfangs Oktober in Radstadt, unterstützt durch den langjährigen Rallye-Sponsor "Stressles", einen namhaften Betrag zur Verfügung. Und unsere Vereinsmitglieder Ingrid und "Jo" Pamminger setzten auch heuer wieder mit ihrer Firma MAP-Pamminger ein erfreuliches und nicht selbstverständliches Zeichen der Menschlichkeit!

Seniorengolfer spenden.jpg

V. l.: OÖN-Redakteur Peter Grubmüller, Gerald Gruber (Stressless) und Rallye-Chef Egbert Eichler;  "Jo" und Ingrid Pamminger mit OÖN-Redakteur Edmund Brandner.
Wir danken Alexander Schwarzl und Edmund Brandner für die Bereitstellung der Bilder!

 

12 Kirchhamer waren zum Saisonfinale im GC Radstadt eingeladen!

Das 24. Turnier der Seniorenrallye-Mitte 2018 wurde am 2. Oktober als reines Einladungsturnier für die fleißigsten Spieler und als Sonderbewerb "Championsleague der zehn bestplacierten Mannschaften 2018" gespielt.

Der Rallye-Einladung nach Radstadt folgten: Michael Auinger, Karl Auzinger, Michael Berghamer, Josef Bruckner, Ludwig Eder, Johann Huber, Günter Ortner, Johann Pamminger, Haimo Pühringer, Harald Starl, Karl Strauß und Johann Weber.

PHOTO-2018-10-02-15-48-10.jpg Unsere Truppe in Radstadt.

Unsere vier besten Ergebnisse in Radstadt erspielten: Michael Berghamer (29 Brutto- / 34 Nettopunkte), Michael Auinger (26 / 35), Karl Auzinger (24 / 33) und Johann Weber (20 / 30), für die Champions-League bedeutet dies den 6. Platz unter 10 Teams.

Sechs "Stockerplätze" in den Jahreswertungen:
In Radstadt gab es auch die stimmige Rallye-Jahres-Abschlußfeier mit den Siegerehrungen in den Jahreswertungen. Für uns ganz besonders erfreulich, dass wir an die Mannschafts-Vorjahresergebnisse anschließen konnten:

PHOTO-2018-10-02-19-01-56.jpg  Hans Weber nahm den Mannschafts-Siegerpreis netto für uns in Empfang!

Mannschaft Brutto: 1. GC Salzburg (1.340 Punkte), 2. GC Traunsee-Kirchham (1.224), 3. GC Kremstal (1.182).
Mannschaft Netto:  1. GC Traunsee-Kirchham (1.785), 2. GC Salzburg (1.713 Punkte), 3. GC Kremstal (1.669).
 
Spitzenplätze gab es für Berghamer, Auinger, Huber und Eder bei teilweise ungemein engen Entscheidungen.
Unsere Bilder von der Siegerehrung mit unseren Rallye-Verantwortlichen EGBERT EICHLER, Rene Beaudin und Erwin Rafetseder:
Siegerbild Einzel.jpg
 
 
 

Der GC Lungau war die Reise sportlich nicht wirklich wert!

Letztes Wertungsturnier am 1. Oktober im GC Lungau mit 88 Golfern aus 24 Clubs: Michael Auinger, Karl Auzinger, Michael Berghamer, Josef Bruckner, Ludwig Eder, Johann Huber, Günter Ortner, Johann Pamminger, Haimo Pühringer und Harald Starl haben dabei unsere Fahnen in St. Michael vertreten.

Für unsere Mannschaftswertungen – 89 Brutto- und 129 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen die Scores von: Brutto 10. Michael Berghamer (26), 19. Michael Auinger (22), 28. Johann Huber (21) und 37. Günter Ortner (20); Netto: 10. Günter Ortner (35), 16. Haimo Pühringer (33), 19. Michael Berghamer (31) und 37. Johann Huber (30). Diese beiden Ergebnisse haben für unsere Jahreswertungen keine Bedeutung mehr.
Unser aktueller 12-er-Jahreswertungs-Punktestand beträgt somit erfreuliche 1.224 Brutto- und 1.784 Nettopunkte.
Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Salzburg (110 Bp.) vor dem GC Mondsee (97), wir belegten den dritten Tagesrang. 
Der Nettosieg ging ebenfalls an den GC Salzburg (139), wir belegten ex aequo mit dem GC Berchtesgandener Land den zweiten Tagesrang. 
 
Finale Radstadt 2018.jpg  Gesellschaftlich hat's gepaßt – hier unsere Lungauer Truppe in der Radstädter Unterkunft.
Foto: Jo Pamminger
 
 

 

Matchplay Seniorenrallye Mitte : Seniorenrallye West = 26,5 : 19,5!!

Erfolgreicher und endgültig "letzter Rallyeakt 2018" am 9. Oktober im GC Berchtesgadener Land. In 46 Matchplay-Duellen haben sich dabei die Golfer unserer Region Mitte mit den Golffreunden der Region West (Tirol, Vorarlberg) gemessen. 
Und ganz entgegen der HCP-Papierform konnte sich die Mitte-Mannschaft erfreulicherweise ganz klar durchsetzen.

Unser GC Traunsee war im bayerischen Ainring mit Michael Auinger, Michael Berghamer, Josef Bruckner, Ludwig Eder, Johann Huber, Karl Strauß und Johann Weber vertreten.

Vergleichskampf Mitte-West 2018.jpg

Unsere Kirchhamer Vertretung, von der Michael Berghamer, Johann Huber und Johann Weber mit drei Siegen zum Erfolg beitragen konnten.

 

 

22. Rallyeturnier in der "Kaiserstadt" Bad Ischl bei "Kaiserwetter" – mit 138 Golfern aus 28 Clubs:
Hans Huber gewinnt Nettogruppe A und verbessert sein HCP auf –10,1! 
Gleich 19 (!) Kirchhamer haben sich erfreulicherweise für den Start im GC Salzkammergut am 18. September entschieden: Michael AUINGER, Max AUSTALLER, Franz BAUER, Michael BERGHAMER, Josef BRUCKNER, Lutz DUDE, Arnold ECKER, Ludwig EDER, Josef HABICH, Johann HUBER, Johann PAMMINGER, Haimo PÜHRINGER, Josef SAMMER, Robert SCHÖN, Harry STARL, Gerhard STAUDINGER, Karl STRAUSS, Stefan TÜTTÖ und Johann WEBER. Wir stellten somit wieder einmal das Team mit den meisten Spielern – mehr als der Heimclub!
Für unsere Mannschaftswertungen – 97 Brutto- und 132 Nettopunkte – sorgten in den Tageswertungen die Scores von: Brutto 5. Johann Huber (29), 10. Michael Berghamer (27), 36. Johann Pamminger (21) und 40. Johann Weber (20); Netto: Johann Huber (5. Tagesrang / 39 Nettopunkte), Johann Pamminger (54. / 31), Michael Berghamer (56. / 31) und Johann Weber (59. / 31). Diese beiden Ergebnisse haben für unsere Bruttowertung in der 12-er-Jahreswertung für weitere Verbesserung gesorgt, es fällt Eugendorf auf der Wertung, das Ischler Nettoergebnis ist ein Streichresultat.

Unser aktueller 12-er-Jahreswertungs-Punktestand beträgt seit heute somit erfreuliche 1.224 Brutto- und 1.784 Nettopunkte.

Die Mannschaftswertung Brutto gewann der GC Salzburg (114 Bp.) vor den Hausherren (106), wir belegten den dritten Tagesrang. 
Der Nettosieg ist voraussichtlich den Hausherren (161) nicht zu nehmen (voraussichtlich, da ich das Bad Ischler Zehnerteam nicht kenne), Zweiter wurde der GC Salzburg (141) von dem GC Sterngartl (136), wir belegten den vierten Tagesrang. 
 
IMG_3127.jpg
Turnierleiter Erwin Rafetseder freute sich mit unserem Hans Huber über dessen 29 Brutto- und 39 Nettopunkte!